Potenzsteigerung

Potenz steigern

Potenzprobleme können in einem beliebigen Alter entstehen und diese unangenehmste Erscheinung ist mit den verschiedensten negativen Faktoren verbunden. Es ist nicht nur das Alter, wie die Mehrheit denkt, es gibt so viele Ursachen der erektilen Dysfunktion (ED), vom Stress beginnend und die physischen Verletzungen beendend. Wie wir wissen, denken die Männer über die Prophylaxe der Potenz sehr selten nach. Zum Glück ist in der absoluten Mehrheit der Fälle die Situation zu den kurzen Fristen für das vernünftige Geld korrigierbar. Lesen Sie über einige Hauptschritte zur Potenzsteigerung:

Wie kann man Potenz steigern und echte Ergebnisse erzielen?

Es ist sehr wichtig, die Ursachen der erektilen Dysfunktion zu verstehen und versuchen die negativen Aspekte beseitigen. Oft beeinflusst die Potenz der allgemeine Zustand des Organismus verderblich: Stress, Müdigkeit, Krankheit. Manchmal ist es genügend Volksmitteln zu verwenden, und  jemandem gefallen bewährte auf dem Markt Präparate. In einigen Fällen nutzt man zur Potenzsteigerung die Dienste der Krankenhausbehandlung. Alle Weisen sind auf eigene Art gut, man soll nur am meisten geeignete wählen.

Erektionsstörungen Verhindern

Sport  und Potenz steigernProphylaxe — die billigste Weise, die Potenz für lange Zeit zu behalten. Das Leben des modernen Menschen ist voll von Ereignissen, Tag um Tag, es gibt keine Zeit, die Aufmerksamkeit dem eigenen Organismus zu widmen. Die Übermüdung, Stresssituationen, eine falsche Ernährung wirken negativ aus. Alles hängt von den schädlichen Gewohnheiten leider ab.    

In erster Linie muss man auf gesunde Lebensweise achten. Vermeiden Sie übermäßige Belastungen, nicht die übermäßige Menge an Übermüdung zu laden, nicht über längere Zeit an einem Computer zu bleiben. Das elektromagnetische Feld beeinflusst schlecht den Körper und verursacht eine Abnahme der Erektion. Die statische, bewegungsarme Pose eine lange Zeit ist auch schädlich. Hypodynamie - eine typische Diagnose für den modernen Menschen, vor allem in den großen Städten.

Man kann durch die Aufgabe schlechten Gewohnheiten Potenz steigern. Es ist genügend Rauchen aufzuhören, den Gebrauch des Alkohols auszuschließen oder, es bis zu Minimum verringern, um sich auf der eigenen Erfahrung zu überzeugen dass es wirklich arbeitet.

Nikotin und Alkohol - die Hauptfeinde von Testosteron - ein Hormon, das eine wahre goldenen Schlüssel zu einer nachhaltigen Erektion ist.

Es ist wichtig aufmerksam, auf das Eigengewicht zu folgen: seine heftigen Schwingungen, die überflüssigen Kilogramme wirken sich auf die Potenz sehr schlecht aus. Der Organismus kann nicht Testosteron produzieren, wenn der Magen mit Fettablagerungen belastet ist. Vor allem aufgrund der Übergewicht wird Cholesterin erhöht, verstopfte Blutgefäße und Blut fließt langsam zum Penis. So stellt das überflüssige Gewicht die ernste Gefahr für die Potenz vor.

Einfache Techniken zur Potenzsteigerung  - richtige Ernährung, Wechselbäder und Eis.

Einfache Techniken zur Potenz steigernSehr positiv beeinflusst die Potenz Sauna: Dampfbad Besuch für 10-15 Minuten 2-3 mal, kann man merklich die Blutzirkulation verstärken, den Organismus heilen und die Potenz verstärken.

Es ist nützlich, vor dem Einschlafen in den Wechselbäder zu sitzen. Man füllt mit dem heißen und kalten Wasser ein Paar Wasserbäder aus, in jedem ist es sich genügend eine Minute von etwa 8-10 mal zu befinden. Den Unterschied der Temperaturen kann man allmählich vergrössern, da die überflüssig heftige Temperaturdifferenz schadet, besonders wenn die Prozedur ungewöhnlich ist.

Unerwartet starke medizinische Eigenschaften hat Eis. Verpackt in Gaze feines Eis - das schöne Mittel für die Erhöhung der Potenz. Dazu nimmt man 500 Gramm des Eises, macht ein Paket, um es nacheinander auf verschiedene Teile des Körpers anzulegen. Gehen Sie wie folgt vor: Zunächst wird an der Schädelbasis gedrückt (1 Minute), und dann ans Herz legen (1 Minute), und dann in den Hodensack (1 Minute).

Es ist auch wichtig, an einer richtigen Ernährungsweise festzuhalten, die Vitamine zu verwenden, das frischen Gemüse und die Früchte zu essen.

Sport zur Potenzsteigerung

Sport und spezielle Übungen werden helfen der allgemeine Tonus des Organismus, die Aktivität zu heben. Fürs erste ist es nötig sich an das tägliche Laden, den Spaziergängen zu gewöhnen, und – dem Lauf in der frischen Luft, den vernünftigen Belastungen auf den Organismus. Dann muss man die Übungen beginnen.

Wie kann man Potenz mit Hilfe der Übungen steigern? Es sind einige wirksamsten Übungen bekannt.

Man muss bequem auf dem kleinen Teppich sitzen. Dann biegen Sie ein Bein wie es bequem ist. Daumen und Zeigefinger sollte die Achillessehne zu erfassen, für eine Minute es zu reiben und drücken, zur Längsrichtung anhaftet.

Die Anpressung ist es empfehlenswert zu verstärken, wenn sich die Bewegung nach unten geht. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein. Die Prozedur beendend, prickeln Sie ungefähr halbe Minuten auf dem Gebiet der Sehne. Diese einfachen Manipulationen sind merklich begabt, die sexuelle Funktion zu fördern, sich dabei auf die Arbeit der Harnblase und der Nieren wohltuend auswirkend.

Auf dem kleinen Teppich in der bequemen Pose sitzend, muss man aufeinander die Handflächen zu legen und den linken Unterschenkel von den kreisförmigen Bewegungen massieren. Beginnen mit der Massage des Vorderteiles des linken Unterschenkels und nach unten. Dann massieren Sie auch die rechte Wade. Es ist genügend, die Übung für jedes Bein im Laufe von der Minute durchzuführen, um die Prostata zu schwächen.

Die dritte Übung beginnend, muss man auf den Bauch liegen, unter dem Kinn der Hand zusammenlegen, und, die Ellbogen zu trennen. Dann scharf einatmen, beugen Sie das rechte Bein und versuchen, das Knie auf den rechten Ellbogen zu erreichen.

In die Ausgangslage kehrt man zurück, langwierig ausatmend. So beginnt im kleinen Becken das Blut aktiv zirkulieren, es wird die Funktion der Harnleiter und Blase normalisiert. Das alles beeinflusst die Erhöhung der Potenz wohltuend.

Potenz steigern mit Medikamenten

Potenzmittel fur Potenz steigernEs gibt eine große Auswahl der vielfältigen Potenzmittel. Die populärsten und wirksamsten — Viagra, Levitra, Cialis. Aber heute, nach dem Abschluss der Patente, sind Generika sehr beliebt, ein bewährtes Medikament zu günstigeren Preisen anbietend. Die Aufnahme der Tabletten ist genug bequem, der Effekt entsteht sehr schnell, und das Präparat wirkt konkret auf den Penis. Es gibt fast keine Nebeneffekte, Sucht wird nicht beobachtet.

Wie kann man Potenz mit Hilfe der Medikamente steigern? Fürs erste, ist es am besten, sich zur Kombination der Pharmakotherapie mit anderen Methoden der Lösung der Erektionsstörungen vorzubereiten. Zum Beispiel, mit Übungen, dem Gesundheitsverhalten, einer richtigen Ernährungsweise.

Therapie mit Potenzmittel ist weltweit populär und sehr effektiv. Viagra hat sich auf dem Markt sehr gut bewährt. Jedoch muss man sie mit der Vorsicht einnehmen. Es handelt sich darum, dass das Präparat die Blutgefäßen fördert. Wenn es viel zu oft machen, kann es der Rückgang der Aktivität treten. Dabei ist in den kleinen Dosen Viagra tatsächlich ideal. Generika von Viagra unterscheiden sich vom Original Medikament hauptsächlich nicht und sind sehr wirksam.

Die Wirkung von Levitra ist nach der minimalen Zeit – 10-25 Minuten bemerkenswert, der Effekt dauert bis 10-12 Stunden. Levitra leistet die weichere Einwirkung auf den Männerorganismus, deshalb kann für jene Fälle ernannt sein, wenn das Viagra nicht herankommt oder wird schwer verlegt.  Levitra wird schnell aus dem Körper ausgeschieden, hat nur minimale Nebenwirkungen (nur in 2% der Fälle). Damit der Geschlechtsakt zweimal länger dauerte, ist es genug Levitra im Laufe vom Monat einzunehmen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen von Cialis sind minimal, und obwohl beginnt es später zu "arbeiten" - wird maximal voller Effekt gewöhnlich durch 2 Stunden erreicht, dafür die Wirkung ist wesentlich länger und dauert bis 36 Stunden. Solcher langwierige Effekt erlaubt Cialis mit den gemässigten Dosen von Alkohol und der fettigen Nahrung zu vereinen.

Vakuum, Injektion, Prolaktin und Chirurgie zur Potenzsteigerung

Dank der Entwicklung der Medizin, sind fast alle Fälle von Impotenz behandelbar. Es gibt Möglichkeiten, Potenz im Krankenhaus und mit Hilfe spezieller Verfahren zu erhöhen.

Im Folgenden sehen Sie die wichtigsten Methoden zur Potenzsteigerung, dank Fortschritten in der Medizin:

  1. Vakuum Korrektur, muss man vor dem Geschlechtsakt machen, es wird der Blutkreislauf gefördert.  Leider hat das Verfahren eine sehr kurzfristige Wirkung, und es gibt Nebenwirkungen.
  2. Die Injektionen helfen die guten Ergebnissen nach der Einleitung ins Glied des Präparates zu bekommen. Die Wirkung hängt von der Erregung nicht ab, Erektion tritt nur dank dem Medikament.
  3. Hormontherapie. Der schlimmste Effekt auf die Potenz hat der Mangel an Prolactin. Es wird von der vorderen Hypophyse produziert. Wenn damit irgendwelche Probleme entstanden sind, muss man die Pathologie der Hypophyse entfernen.
  4. Das äusserste Mittel – Chirurgie. Wenn alle anderen Methodiken haben keine Ergebnisse gebracht, kann man Chirurgie verwenden. Es werden die Gefäße des Penis operiert, die ortopädische Versorgung des Phallus. Diese Methode ist die wichtigste.

Jetzt wissen Sie alles, was soll jeder Man wissen, um die Erektion zu verbessern oder zu steigern. Doch ist Sex ohne Probleme für den Mann äußerst wichtig. Wir haben eine Menge der Methoden zur Potenzsteigerung vorgeführt, jetzt kann man nur die das richtigste wählen.