Potenzmittel Sildenafil

Sildenafil Nebenwirkungen

Für die Männer ist der Zustand der sexuellen Gesundheit – Potenz sehr wichtig, weil von seiner Qualität die ganze übrige Gesundheit abhängen wird. Manchmal kann die Potenz die Störung geben, und dann bekommt man kein Spass vom Sex. Solche Erkrankung heißt der Impotenz. Dies ist eine echte Hölle für Männer. Aber man kann leicht Potenzprobleme lösen, es ist nur wichtig, zu wissen, wie.

Sildenafil hilft immer erfolgreich bei Erektionsstörungen. In der Apotheke gibt es mehrere Potenzmittel mit dem Wirkstoff Sildenafil. Sowie verschiedene Dosierungsformen: Jelly, Kautabletten und Tabletten. Gewöhnlich werden die Präparate mit dem Wirkstoff Sildenafil gut verlegt, aber es gibt auch die Nebenwirkungen.  Lesen Sie bitte wichtigste Informationen und die möglichen Nebenwirkungen und Gegenanzeigen vor dem Sildenafil Kauf.

Wirkung von Sildenafil in Viagra

Sildenafil Citrat - PDE-5-HemmerSildenafil Citrat - ein selektiver Inhibitor der Phosphodiesterase Typ 5. Diese chemische Verbindung verbessert die Blutzirkulation in den Beckenbereich und Geschlechtsorgane der Männer, was eine Garantie der Erektion ist. Sildenafil ist der Hauptwirkstoff von weltberühmte Viagra. Nicht alle Menschen wissen, dass Viagra Tabletten Sildenafil enthalten. Die moderne Pharmaindustrie bietet heute eine Reihe von Medikamenten Viagra Generika, der Hauptwirkstoff von denen auch Sildenafil ist. In unserer Apotheke können Sie Viagra rezeptfrei kaufen. Aber man muss sich bei einem beliebigen Präparat erinnern, dass jedes Präparat die Gegenanzeigen und Nebenwirkungen hat.


Sildenafil Citrat kommt mit Erektionsstörungen immer erfolgreich zurecht. Aber nur Arzt soll Viagra empfehlen (und seine Generika) und ein Rezept schreiben. Eine eigentümliche Besonderheit des Medikaments ist, dass die Erektion nur bei der männlichen sexuellen Erregung entsteht.

Man kann Sildenafil einmal pro Tag nehmen, nicht mehr. Die maximale Tagesdosis beträgt 100 mg. Nebenwirkungen von Sildenafil entstehen oft im Falle der Aufnahme der großen Portionen des Präparates – über 200 mg pro Tag.

Sildenafil Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind: Kopfschmerzen (bei 16% der Männer), Schwindel (2%), erhöhte Empfindlichkeit des Auges auf Licht (3%), Dyspepsie (7%), Diarrhoe (3%), verstopfte Nase (4%) Harnwegsinfektionen (3%), Hautausschlag (2%), Zittern, Übelkeit (1%).

Die Häufigkeit von Nebenwirkungen von Sildenafil steigt im Fall des Empfangens von großen Dosen von Sildenafil Citrat, in der Regel mehr als 200 mg.


Wenn Sildenafil kann leider nicht helfen …

Man soll auch die Gegenanzeigen für die Anwendung von Sildenafil erwähnen. Irgendwelche Medikamente haben Gegenanzeigen, und man muss sie berücksichtigen. Dieses Potezmittel kann nicht zusammen mit Alkohol, Medikamenten, die die Nitraten enthalten und Stickstoffmonoxid Donatoren verwendet werden.

Außerdem werden einige Krankheiten ein Hindernis für die Aufnahme von Sildenafil. Es sind Hypertonie, Hypotonie, Arrhythmie, instabile Angina pectoris, Herzinsuffizienz, Schlaganfall oder Herzinfarkt in den letzten 6 Monaten, Sichelzellenanämie, multiples Myelom, Leukämie, kavernöse Fibrose, Priapismus, Deviation, Blutungen Zwölffingerdarmgeschwür und Magen, Allergie gegen Sildenafil, Retinitis pigmentosa, Leber und Nieren unzureichende Funktionalität.

Wie Sie sehen können, sind die Erkrankungen des Herz-Kreislauf -Systems eine ernsthafte Bedrohung für diejenigen, die Sildenafil einnehmen. Dies liegt daran, dass dieses Medikament  die Durchblutung verbessert und eine Herzbeanspruchung schafft. Also, wenn Sie solche gesundheitlichen Probleme haben, ist es besser, Viagra nicht einnehmen. Vor der Einnahme von Medikamenten befragen Sie bitte immer einen Arzt.